Ankommen

Vor einer Woche habe ich meine Praxis offiziell eröffnet. Nun habe ich einen wundervollen Ort an dem ich wirken kann. Ich fühle mich hier sehr wohl und empfinde mich selbst nach einem langen Arbeitstag immer noch kraftvoll und energiegeladen.

Genau der richtige Platz um erfüllt arbeiten zu können, zu heilen und der Seele Raum zu geben.

Mitten im hektischen Treiben ein Ort der Ruhe. Mitten in einer Zeit des oft hilflosen Fragens ein Ort der Stabilität. Ein Raum der Dich so nimmt wie Du bist, der Dich aufatmen lässt.

Ich fühle mich beschenkt hier arbeiten zu dürfen und freue mich immer wieder darauf.

/Immer wenn Krampf entsteht und Schmerz, bist Du auf dem falschen Weg. Du musst immer der Schönheit folgen und dem aufrichtigen Gefühl. „Die Haselnuss“ – Svenja Zuther/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.